TAG 3

30. September 2010

Das Wetter ist schön. Nicht zu heiß. Genau richtig für Sightseeing. Heute wollen wir zum Mauermuseum in die Bernauer Strasse und habe uns prompt verfahren. Diese Strasse gibt es nämlich 3x in Berlin. Und wir mussten natürlich in die falsche Strasse und landeten am Flughafen „Berlin Tegel“. Wir haben die richtige Strasse dann noch noch gefunden. Hier steht noch ein Stück der Mauer mit „Todesstreifen“ und Wachturm. Gegenüber auf der anderen Straßenseite gibt es ein Museum mit Videofilmen, Stasiakten, usw. Sehr interessant und kostenlos.
Danach ging es weiter zu „Checkpoint Charlie“ Davor stehen Statisten in Uniformen und lassen sich für die Touristen fotografieren. Ringsum sind auf Plakatwänden Fotos von Checkpoint Charlie vor der Wende. Bei McDonalds haben wir uns dann gestärkt, bevor wir zur Glienicker Brücke gefahren sind. Die war zu DDR-Zeiten gesperrt und wurde genutzt um Agenten aus West- und Ost auszutauschen.
Nach einem schönen Tag sind wir dann wieder im Hotel gelandet.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.