Archiv für die Kategorie 'Wohnmobilreise 2009'

Kurze Meldung

28. September 2009

GPS 021-480

Hallo Zusammen.

An Alle die unseren Reisebericht vermissen: Leider lief nicht alles nach Plan, so dass ich keinen Reisebericht verfassen konnte.

Zwischen Nizza und Antibes haben sie uns das Auto aufgebrochen, als wir bei einem “Geant” Supermarkt einkaufen waren. Meine neue Fotoausrüstung, Videokamera, Netbook wurden aus dem Auto gestohlen. Das danach die Stimmung auf dem Nullpunkt war, kann wohl jeder nachvollziehen. Zum Glück haben sie das große Notebook nicht gefunden. Trotzdem hatten die Sachen einen Wert von ca. 1600 Euro.

Die Sim-Karte, mit der ich mich abends ins Internet ein wählen wollte, funktioniert auch nicht wie gewollt, so dass ich das hier nun bei Mc Donalds abschicke.

Eigentlich wollten wir den Urlaub abbrechen, aber wir haben uns dann doch entschlossen den Urlaub fortzusetzen. Mittlerweile sind wir auf einem Campingplatz bei Adge. Heute geht es noch nach Carcassonne und Pont Du Gard, bevor es wieder Richtung Heimat geht.

Hier sind noch ein paar Bilder, die mit dem Handy gemacht wurden. Qualität ist natürlich nicht so toll als mit der Canon. Aber man kann was erkennen ;-)

GPS 004-480

GPS 018-480

IMAGE 058-480

IMAGE 055-480

GPS 015-480

Bilora – GPS Geotagger und noch ein paar Sachen

20. August 2009

So, heute kam mein Geotagger für die Kamera. Der Geotagger wird auf den Blitzschuh der Kamera gesteckt und speichert bei jedem Bild die Rohdaten der GPS-Koordinaten. Später wird dann am Computer mittels Software die genaue Position beim Erzeugen des Fotos ermittelt und in den Header der Fotos geschrieben. So könnt Ihr dann nachvollziehen wo die Fotos enstanden sind.

Geotagger von Bilora für den Blitzschuh (Quelle: Bilora)

Geotagger von Bilora für den Blitzschuh (Quelle: Bilora)

Ausserdem habe ich noch einen Trigger für die 450D gekauft, sowie 2 PMR Funkgeräte und 2 Campingstühle. Das muss nun reichen.

Gaskocher gekauft

12. August 2009

Heute habe ich uns einen Kartuschen-Gaskocher mit Grillplatte gekauft. Da das offene Grillen in Südfrankreich während der Sommermonate streng verboten ist, (und auf den meisten Campingplätzen sowieso), habe wir uns für diese Lösung entschieden. So können wir wenigstens mal ein paar Würstchen, oder ähnliches verzehren.

Unser neue Gas-Kartuschen-Grill

Unser neue Gas-Kartuschen-Grill (Quelle:Amazon)

Aller Anfang ist schwer

8. August 2009

Holla, was soll man dazu sagen Unsere Reise beginnt bald und wir sind schon ganz schön aufgeregt. Ist es doch unsere erste Reise in einem Wohnmobil. Noch etwas über 4 Wochen, dann geht es nach Südfrankreich. An der Küste entlang bis kurz vor die spanische Grenze.

Ich werde bis dahin immer wieder mal über den Stand unserer Vorbereitungen berichten. Und ab 14 September,  wenn es dann richtig losgeht, den Live-Reisebericht in dieser Rubrik veröffentlichen.

Adria Twin

Adria Twin

Der Adria Twin ist ein ausgebauter Kastenwagen mit einer Länge von 5.99 Metern. Mit diesem Teil soll es also Richtung Süden gehen. Ist schon eine Umstellung wenn man bisher nur PKW gefahren ist. Heike hat auch etwas Bammel davor, aber das schafft sie schon ;-)

Adria Twin, Innenansicht

Adria Twin, Innenansicht

Stauraum für sperrige Güter

Stauraum für sperrige Güter

[gmap]