Camper Trolley verkauft

31. Juli 2014

Den Camper Trolley welchen ich mir im Februar gekauft habe, hat den Besitzer gewechselt. Da ich den Wohnwagen auch mal alleine vom Stellplatz holen wollte, habe ich mir den Trolley als Hilfe gekauft. Er wird vorne unter der Wohnwagendeichsel in eine Vorrichtung “angedockt” und man kann mittels einer Fernbedienung den Wohnwagen rangieren.

Das klappt soweit ganz gut. Nur leider habe ich einen Stellplatz auf einem Rasen/Schottergelände. Hat es geregnet und der Untergrund ist feucht, bzw. matschig, dann graben sich die 2 Raupenbänder in den Untergrund ein und es geht nicht weiter.

Ein weiterer Grund ist das Gewicht von ca. 17kg. Dieses muss man aus dem Auto heben und quasi immer mitführen wenn man den Camper Trolley benutzen möchte. Vorteil sehe ich nur, wenn das zulässige Gesamtgewicht des Wohnwagens seine Grenzen erreicht hat und man keinen Mover (ca. 50-70kg Mehrgewicht) einbauen kann. Sonst ist ein Mover klar die bessere Wahl. Auch zugunsten meines lädierten Rücken. Ansonsten ist der Camper Trolley, abgesehen bei Nässe und Matsch, eine gute Wahl und erfüllt seinen Zweck den Wohnwagen zu bewegen.

Mittlerweile habe ich auch einen Mover verbaut und bereue es nicht.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.